elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Der lichtbogenbeheizte Windkanal LBK als Werkzeug zur Qualifizierung von Waermeschutzmaterialien.

Gülhan, A. (1996) Der lichtbogenbeheizte Windkanal LBK als Werkzeug zur Qualifizierung von Waermeschutzmaterialien. Zentrumskolloquium DLR Göttingen, 21. März 1996..

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Eine volle Simulation der Wiedereintrittsbedingungen eines Raumgleiters in die Erdatmosphaere ist in keiner Versuchsanlage moeglich. Waehrend die Kurzzeitanlagen wie Stosswellenkanaele fuer aerodynamische Simulationen benutzt werden, bieten sich die lichtbogenbeheizten Anlagen wegen ihrer langen Messzeit zur Untersuchung von Gas-Oberflaechen-Wechselwirkungen an. Der Arbeitsbereich der L2K-Anlage schliesst die Luecke zwischen den Arbeitsbereichen der zwei anderen europaeischen Anlagen von IRS in Stuttgart und SIMOUN in Bordeaux. Die ausgebaute L3K-Anlage mit ihrer Maximalleistung von 6 MW erlaubt im Vergleich zu anderen Anlagen, hoehere Waermefluesse zu erreichen und groessere Modelle zu testen. Diese Anlage wird in der ersten Haelfte von 1996 kalibriert und zusammen mit der L2K-Anlage zur Qualifizierung von Waermeschutzmaterialien benutzt. Kombiniert mit den installierten spektroskopischen Messtechniken wie LIF, IR-Thermographie und Pyrometrie liefern L2K- und L3K-Anlagen nuetzliche Daten zur Validierung von Rechenprogrammen.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1996,
Titel:Der lichtbogenbeheizte Windkanal LBK als Werkzeug zur Qualifizierung von Waermeschutzmaterialien.
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Gülhan, A.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1996
Status:veröffentlicht
Stichwörter:LBK, Waermeschutzmaterialien.
Veranstaltungstitel:Zentrumskolloquium DLR Göttingen, 21. März 1996.
HGF - Forschungsbereich:NICHT SPEZIFIZIERT
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W RP - Raumtransport
DLR - Schwerpunkt:NICHT SPEZIFIZIERT
DLR - Forschungsgebiet:W RP - Raumtransport
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Über- und Hyperschalltechnologien
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 05:29

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.