elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Entwicklung eines Schneidwerkzeuges fuer den Einsatz auf einem Experimentellen Servicing Satelliten.

Kamperschrör, T. (1996) Entwicklung eines Schneidwerkzeuges fuer den Einsatz auf einem Experimentellen Servicing Satelliten. Diplomarbeit.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Die vorliegende Diplomarbeit beinhaltet die Entwicklung eines Schneidwerkzeuges zum spanlosen Durchtrennen eines Titanprofiles unter Weltraumbedingungen. Dafuer wurde ein Konstruktionskonzept gefunden, welches die engen Vorgaben in Bezug auf Energieversorgung und Gewicht erfuellen sowie eine universelle Einsetzbarkeit ge- gaehrleisten musste. Dieses Werkzeug soll als Endeffektor des ESS (Experimenteller Sevicing Satellit) Manipulatorarmes zum Einsatz kommen. Zunaechst wurden Patente, Gebrauchsmuster sowie Industrie- loesungen von Metallschneidgeraeten analysiert und bewertet. Daran schloss sich eine eingehende Analyse der aufzubringenden Schneid- kraefte und die Untersuchung der Getriebevarianten an. Als Ergebis kommt folgendes Konstruktionsprinzip zur Anwendung: Ein Linear- antrieb, im besonderen hier die Planetenwaelzgewindespindel der DLR, wandelt ein geringes Eingangsdrehmoment, aufgebracht durch einenbuerstenlosen DC-Motor, in einer kraftverstaerkten Linearbewegung um. Ein Kniehebelmechanismus erzeugt als zweite Getriebestufe die aufzubringende Schneidkraft in Hoehe von 90 kN.

Dokumentart:Hochschulschrift (Diplomarbeit)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1996, monograph_id=Diplomarbeit TU München 1996, publication=Diplomarbeit TU München 1996,
Titel:Entwicklung eines Schneidwerkzeuges fuer den Einsatz auf einem Experimentellen Servicing Satelliten.
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Kamperschrör, T.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1996
Seitenanzahl:122
Status:nicht veröffentlicht
Stichwörter:Raumfahrt-Robotik, Endeffektor, Schneidwerkzeug, Planetenwaelzgewindespindel, Linearantrieb, Kniehebelmechanismus, universelle Einsetzbarkeit
HGF - Forschungsbereich:NICHT SPEZIFIZIERT
HGF - Programm:Weltraum (alt)
HGF - Programmthema:W SY - Technik für Raumfahrtsysteme
DLR - Schwerpunkt:NICHT SPEZIFIZIERT
DLR - Forschungsgebiet:W SY - Technik für Raumfahrtsysteme
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Oberpfaffenhofen
Institute & Einrichtungen:Raumflugbetrieb und Astronautentraining > Hauptabteilung Raumflugmissionen
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 05:21

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.