elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Gemeinsamkeiten zwischen der Technikfolgenabschaetzung und dem Qualitaetsmanagement.

Schildwach, B. (1994) Gemeinsamkeiten zwischen der Technikfolgenabschaetzung und dem Qualitaetsmanagement. In: DGLR-Bericht 94-02 DGLR, Bonn. Seiten 47-55.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Die Entwicklung, Herstellung und Anwendung einer oekologisch und sozial vertraeglichen Technik gewinnt zunehmend auch in Weltraumforschung und Raumfahrt eine Bedeutung. Heute steht nicht nur die Frage, ob die Projekte der Raumfahrt sich wissenschaftlich und wirtschaftlich rechtfertigen lassen, sondern auch ob der Einsatz der Raumflugkoerper den derzeitigen Anspruechen an die oekologische und soziale Vertraeglichkeit entspricht. In den 4 Stufen: 1. Definition und Strukturierung des Problems, 2. Folgenabschaetzung, 3. Bewertung und 4. Entscheidung werden in der Technikfolgenabschaetzung Methoden eingesetzt, die eine praeventive Technikgestaltung ermoeglichen sollen und dabei den subjektiven Charakter der Ergebnisse gering halten sowie eine Rueckverfolgbarkeit der Loesungswege ermoeglichen. Dabei geht es um das Abwaegen zwischen potentiellen Risiken und Chancen. Wenn dieser Kompromiss in dieser Form im Qualitaetsmanagement nicht gefunden werden muss, so werden dort jedoch zur praeventiven Analyse von potentiellen Fehlern und Risiken bereits Methoden eingesetzt, mit den auch den Forderungen nach Rueckverfolgbarkeit der Entscheidungen entsprochen wird. Gleichzeitig kann mit Ihnen der subjektive Charakter der Ergeb- nisse verringert und damit auch die Risiken kalkulierbar gemacht werden. In dem Vertrag wird der Versuch unternommen, die Nutzung von Methoden des QM fuer die Aufgaben der TA aufzuzeigen. Weiterhin wird deutlich gemacht, dass eine Technikfolgenabschaetzung an den Analysen von Scenarien gebunden ist, die in Spezifikationen festgelegt sind. Dass diese Spezifikationen tatsaechlich auch bei der Gestaltung von Technik eingehalten werden muss, liegt im Verantwortungsbereich des QM.

Dokumentart:Beitrag im Sammelband
Zusätzliche Informationen: event_title=Systemtechnik und Qualitätsmanagement in der Luft- und Raumfahrt, 27.4.-28.4.1994, LIDO-Berichtsjahr=1995,
Titel:Gemeinsamkeiten zwischen der Technikfolgenabschaetzung und dem Qualitaetsmanagement.
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Schildwach, B.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:1994
Erschienen in:DGLR-Bericht 94-02
Referierte Publikation:Ja
In ISI Web of Science:Nein
Seitenbereich:Seiten 47-55
Verlag:DGLR, Bonn
Status:veröffentlicht
HGF - Forschungsbereich:NICHT SPEZIFIZIERT
HGF - Programm:keine Zuordnung
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:NICHT SPEZIFIZIERT
DLR - Forschungsgebiet:keine Zuordnung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Köln-Porz
Institute & Einrichtungen:Qualitäts- und Produktsicherung > Hauptabteilung Qualität und Sicherheit
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:02 Apr 2006
Letzte Änderung:27 Apr 2009 05:17

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.