elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Imprint | Contact | Deutsch
Fontsize: [-] Text [+]

Herstellung von faserverstärkten Strukturen mittels modifizierter Bandlegetechnik

Wunsch, M. (2001) Herstellung von faserverstärkten Strukturen mittels modifizierter Bandlegetechnik. Dissertation. DLR-Forschungsbericht. 2001-24, 129 S.

Full text not available from this repository.

Abstract

Faserverstärkte Kunststoffe werden in der Luft- und Raumfahrtindustrie verbreitet eingesetzt. Für den Einsatz an flächigen Bauteilen werden kohlenstofffaserverstärkte Endlosbänder (Tapes) verwendet. Mehrere Modifikationen der Tapelegetechnik werden vorgestellt und diskutiert. Sie umfassen zum einen die Pfadplanung und zum anderen den Aufbau des Tapes. Auf doppelt gekrümmten Flächen ergeben sich Spalte bzw. Überlappungen bei der Ablage von unidirektionalem Tape. Bisherige Pfadplanung zielen darauf ab, dies zu vermeiden. Hier wird eine modifizierte Pfadplanung vorgestellt, die kleine Spalte erlaubt. Dadurch ist es möglich, auch gekrümmte Flächen mit Tape zu belegen.........

Document Type:Monograph (DLR-Forschungsbericht, Dissertation)
Additional Information: LIDO-Berichtsjahr=2002,
Title:Herstellung von faserverstärkten Strukturen mittels modifizierter Bandlegetechnik
Authors:
AuthorsInstitution or Email of Authors
Wunsch, M.UNSPECIFIED
Date:2001
Number of Pages:129
Status:Published
Keywords:faserverstärkte Kunststoffe, CFK-Herstellung, Tape-Legen, natürlicher Pfad
HGF - Research field:Aeronautics, Space and Transport (old)
HGF - Program:Aeronautics
HGF - Program Themes:other
DLR - Research area:Aeronautics
DLR - Program:L ST - Starrflüglertechnologien
DLR - Research theme (Project):UNSPECIFIED
Location: Stuttgart
Institutes and Institutions:Institute of Structures and Design
Deposited By: elib DLR-Beauftragter
Deposited On:16 Sep 2005
Last Modified:14 Jan 2010 22:24

Repository Staff Only: item control page

Browse
Search
Help & Contact
Informationen
electronic library is running on EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2012 German Aerospace Center (DLR). All rights reserved.