elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Industrielle Randbedingungen für den aerodynamischen Entwurf von Grenzschichtabsaugesystemen

Hein, S. und Bieler, H. und Alewelt, R. (1998) Industrielle Randbedingungen für den aerodynamischen Entwurf von Grenzschichtabsaugesystemen. In: DGLR-JT98-043, I, Seiten 365-372. DGLR Jahrestagung, Bremen, 05.-08. Oktober 1998.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Bei modernen Verkehrsflugzeugen beträgt der Anteil des reibungsbedingten Widerstandes am Gesamtwiderstand mehr als 50%. Dieser Anteil läßt sich durch Technologien der Strömungskontrolle (Absaugung, Kühlung, Formgebung) beträchtlich reduzieren. Die HLFC (Hybrid Laminar Flow Control) Technik besitzt ein erhebliches Potential zur Reduzierung des reibungsbedingten Widerstandes, da derzeit die Airbus Flügel, Leitwerke und Gondeln turbulent umströmt werden. Um die HLFC Technologie im Flug nachzuweisen, werden seit 1993 Arbeiten durchgeführt, um das Seitenleitwerk der A320 zu laminarisieren. Im Rahmen dieses Industrieprojektes waren ausschließlich Grenzschichtstabilitätsmethoden auf der Basis der eN-Methode im Einsatz. Daher werden hier exemplarisch Stabilitätsrechnungen zum Seitenleitwerk beschrieben, die auf höherwertigen Modellen beruhen (PSE). Damit ist eine Einordnung und Bewertung der aerodynamischen Auslegung des Absaugesystems möglich. Während die erforderlichen maximalen Massenströme im wesentlichen von linearer klassischer und linearer PSE Theorie gleich vorhergesagt werden, ergibt sich bei Berücksichtigung von nichtabgesaugten Flächen (Stege) und operationeller Fälle mit der PSE Methode erstmals die Möglichkeit theoretischer Abschätzungen

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Paper)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=1999,
Titel:Industrielle Randbedingungen für den aerodynamischen Entwurf von Grenzschichtabsaugesystemen
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Hein, S.NICHT SPEZIFIZIERT
Bieler, H.DASA Bremen
Alewelt, R.Universität Bremen
Datum:1998
Erschienen in:DGLR-JT98-043
Band:I
Seitenbereich:Seiten 365-372
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Hybrid Laminar Flow Control (HLFC), A320 Seitenleitwerk, FSC, lineare und nichtlineare nichtlokale Instabilitätsanalysen, NOLOT/PSE, COPS, Variation der Absaugeverteilung, Einfluß der Stege
Veranstaltungstitel:DGLR Jahrestagung, Bremen, 05.-08. Oktober 1998
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ST - Starrflüglertechnologien
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):NICHT SPEZIFIZIERT
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik > Institut für Strömungsmechanik
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:16 Sep 2005
Letzte Änderung:14 Jan 2010 20:27

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.