elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Messung instationärer Geschwindigkeitsfelder mit der Particle Image Velocimetry (PIV)- Stand der Technik und Einsatzmöglichkeiten in der Fahrzeugaerodynamik

Schröder, A. (2004) Messung instationärer Geschwindigkeitsfelder mit der Particle Image Velocimetry (PIV)- Stand der Technik und Einsatzmöglichkeiten in der Fahrzeugaerodynamik. In: Tagung, Seiten 1-30. FAHRZEUG-AERODYNAMIK, Essen, 27.- 28. Oktober 2004.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Die Particle Image Velocimetry (PIV) ist eine nicht-invasive, optische Messmethode zur Bestimmung von Geschwindigkeitsvektorfeldern in Strömungen und wird daher in den letzten Jahren zunehmend bei Forschungs- und Entwicklungsarbeiten in der Aerodynamik eingesetzt. Die PIV Technik hat eine Messzeit von wenigen Mikrosekunden für ein komplettes, momentanes Geschwindigkeitsfeld. Daher können mit PIV quantitative Informationen über instationäre Strömungen gewonnen werden, die mit anderen experimentellen Verfahren so nicht erhältlich sind. Die kurze Aufnahmezeit für ein PIV Bild und die schnelle Verfügbarkeit der Daten reduziert deutlich die Dauer einer Messkampagne und damit die Betriebskosten in großen kostenintensiven industriellen Versuchsanlagen wie Windkanälen. Der technische und wissenschaftliche Fortschritt, der in den letzten Jahren gemacht wurde, erlaubte es, verlässliche, modulare PIV Systeme für den Einsatz in industriellen Windkanälen zu entwickeln. Im Vortrag werden die wichtigsten Eigenschaften eines solchen Systems mittels des vom DLR entwickelten PIV Systems beschrieben, sowie die wesentlichen Merkmale der PIV Methode an Hand von Anwendungsbeispielen aus der Fahrzeug-Aerodynamik erläutert.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=2004, monograph_id=Veranstaltungsnummer: E-H030-10-175-4,
Titel:Messung instationärer Geschwindigkeitsfelder mit der Particle Image Velocimetry (PIV)- Stand der Technik und Einsatzmöglichkeiten in der Fahrzeugaerodynamik
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Schröder, A.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2004
Erschienen in:Tagung
Seitenbereich:Seiten 1-30
Name der Reihe:Aerodynamik/Automobil
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Particle Image Velocimetry (PIV), instationäre Strömungen, Fahrzeug-Aerodynamik
Veranstaltungstitel:FAHRZEUG-AERODYNAMIK, Essen, 27.- 28. Oktober 2004
Veranstalter :HDT-Aero
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:Starrflügler
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L AR - Starrflüglerforschung
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Flugphysik
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik
Hinterlegt von: Ilka Micknaus
Hinterlegt am:31 Jan 2006
Letzte Änderung:14 Jan 2010 19:36

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.