elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Das Adjungiertenverfahren in der aerodynamischen Formoptimierung

Gauger, N. (2002) Das Adjungiertenverfahren in der aerodynamischen Formoptimierung. Graduiertenkolleg 'Wechselwirkung von Struktur und Fluid', TU Braunschweig, Braunschweig (de), 27.06.2002.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Bei der aerodynamischen Formoptimierung, beispielsweise der Tragflügel- oder Turbinenschaufeloptimierung, stellt sich die Frage nach den Sensitivitäten der als Lösung der Euler-/Navier-Stokes-Gleichungen erhaltenen Strömungsgrößen, bei Variation der den Tragflügel oder die Turbinenschaufel beschreibenden Entwurfsvariablen. Dabei ist bereits der numerische Aufwand, gemessen in Rechenzeiten auf großen Supercomputern, für die numerische Lösung der Euler-/Navier-Stokes-Gleichungen bei sehr großen Reynoldszahlen und komplexen aerodynamischen Konfigurationen immens hoch. Im aerodynamischen Detailentwurf benötigt man aber gerade eine hohe Anzahl an Entwurfsvariablen, um die Strömungseffekte auch hinreichend durch die Geometrieparametrisierung auflösen zu können. Es ist also dringend erforderlich, so wenig Strömungsnachrechnungen als irgend möglich vorzunehmen, um in dem Bereich vernünftiger Gesamtrechenzeiten für den aerodynamischen Entwurf zu bleiben. Für die Bereitstellung der Sensivitäten für den aerodynamischen Entwurfs- bzw. Optimierungsprozeß ist deshalb das Lösen der adjungierten Euler-/Navier-Stokes-Gleichungen anzustreben, da mittels der so erhaltenen Lösung der adjungierten Euler-/Navier-Stokes-Gleichungen diese Sensivitäten nicht nur exakt ermittelt werden können sondern der numerische Aufwand für die Berechnung dieser auch unabhängig von der Anzahl der Entwurfsvariablen ist.

Dokumentart:Konferenzbeitrag (Vortrag)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=2002,
Titel:Das Adjungiertenverfahren in der aerodynamischen Formoptimierung
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Gauger, N.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2002
Status:veröffentlicht
Veranstaltungstitel:Graduiertenkolleg 'Wechselwirkung von Struktur und Fluid', TU Braunschweig, Braunschweig (de), 27.06.2002
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ST - Starrflüglertechnologien
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Konzepte & Integration
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik
Hinterlegt von: elib DLR-Beauftragter
Hinterlegt am:31 Jan 2006
Letzte Änderung:14 Jan 2010 18:58

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.