elib
DLR-Header
DLR-Logo -> http://www.dlr.de
DLR Portal Home | Impressum | Kontakt | English
Schriftgröße: [-] Text [+]

Bestimmung der dynamischen Dämpfungsderivativa von Verkehrsflugzeugen mit dem numerischen Verfahren VSAERO

Hübner, A.-R. (2001) Bestimmung der dynamischen Dämpfungsderivativa von Verkehrsflugzeugen mit dem numerischen Verfahren VSAERO. DLR-Interner Bericht. 129-2001/1.

Dieses Archiv kann nicht den gesamten Text zur Verfügung stellen.

Kurzfassung

Seit dem ersten Airbus-Projekt (A300) sind die Anforderungen an die Vorhersagegenauigkeit der aerodynamischen und flugmechanischen Eigenschaften stetig gestiegen. Das Aerodynamikmodell wurde kontinuierlich verfeinert, sowie die Vorhersagemethoden und numerischen Verfahren weiterentwickelt. Aufgrund der schwierigen Abschätzung der Daten für den Megaliner wegen des kurzen ovalen Rumpfes und der engen Kopplung zwischen Flügel und Leitwerken sind weitere Verbesserungen der Vorhersagegüte der Dämpfungsderivativa der Längs- und Seitenbewegung des Aerodynamikmodells notwendig. Die Überschreitung konventioneller Dimensionen beim Megaliner erfordern auch bei der Ermittlung der dynamischen Derivativa besondere Sorgfalt. Die dynamischen Derivativa tragen zum einem maßgeblich zur Beschreibung des Flugverhaltens bei und können zum anderen für bestimmte Lastfälle dimensionierend sein. Im Rahmen des MEGAFLUG - Arbeitspaketes 1.1 "Datenerfassung und Datenmanagement" gilt es, die bisher angewandten Methoden zur Ermittlung dynamischer Derivativa abzusichern und zu verbessern. Ausgehend von den Flugmessungen bekannten Daten des Airbus A340 werden Windkanalmessungen an einem A340-Modell und an Megaliner-Modellen (A3XX-100 Status 8 sowie A3XX-100/-200 Status 14) durchgeführt und zur Extrapolation auf die Flugdaten der Megaliner-Konfiguration genutzt. Neben der experimentellen Bestimmung der dynamischen Derivativa im DNW-NWB werden am DLR mit Hilfe des numerischen Verfahren VSAERO, basierend auf einem Panelverfahren, welches auch viskosen Einflüssen berücksichtigen kann, diese Bewerte zusätzlich ermittelt. Mit diesen Ergebnissen sollen die für die Datenerstellung verwendeten Projektverfahren validiert werden. In diesem Bericht werden die numerischen Ergebnisse zusammengestellt und mit den Windkanaluntersuchungen verglichen.

Dokumentart:Berichtsreihe (DLR-Interner Bericht)
Zusätzliche Informationen: LIDO-Berichtsjahr=2002,
Titel:Bestimmung der dynamischen Dämpfungsderivativa von Verkehrsflugzeugen mit dem numerischen Verfahren VSAERO
Autoren:
AutorenInstitution oder E-Mail-Adresse der Autoren
Hübner, A.-R.NICHT SPEZIFIZIERT
Datum:2001
Status:veröffentlicht
Stichwörter:Derivativ, dynamische Derivativa, VSAERO, Panelverfahren, Dämpfungsderivativ, MEGAFLUG
HGF - Forschungsbereich:Verkehr und Weltraum (alt)
HGF - Programm:Luftfahrt
HGF - Programmthema:keine Zuordnung
DLR - Schwerpunkt:Luftfahrt
DLR - Forschungsgebiet:L ST - Starrflüglertechnologien
DLR - Teilgebiet (Projekt, Vorhaben):L - Konzepte & Integration
Standort: Köln-Porz , Braunschweig , Göttingen
Institute & Einrichtungen:Institut für Aerodynamik und Strömungstechnik
Hinterlegt von: Claudia Grant
Hinterlegt am:31 Jan 2006
Letzte Änderung:14 Jan 2010 18:52

Nur für Mitarbeiter des Archivs: Kontrollseite des Eintrags

Blättern
Suchen
Hilfe & Kontakt
Informationen
electronic library verwendet EPrints 3.3.12
Copyright © 2008-2013 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Alle Rechte vorbehalten.